Juli23 , 2024

Wasserstoff-LKW: NOWEDA setzt auf nachhaltige Mobilität

StartElektromobilitätWasserstoff-LKW: NOWEDA setzt auf nachhaltige Mobilität
Weitere Pressemitteilungen

Warum unabhängige Kfz-Gutachten von Gutachterix Ingolstadt?

Ingolstadt, 22.07.2024 – Gutachterix Ingolstadt bietet Autobesitzern und Leasingnehmern...

Fahrzeugtransport nach Deutschland: ICL GmbH

ICL GmbH: Neuer Fahrzeugtransport-Service nach Deutschland Die ICL GmbH, führender...

Fahrzeugtransportservice für Autoimporteure: Stressfrei und zuverlässig

Die ICL GmbH ist Ihr zuverlässiger Partner für Fahrzeugtransporte....

SEO für Autohäuser vs. Online PR: Welche Strategie bringt mehr Erfolg?

SEO für Autohäuser vs. Online PR: Welche Strategie bringt...

Wie PRNews24.de Ihnen Hilft, Ihre Umsatz-Ziele Im Internet Zu Erreichen

So Erreichen Sie Ihren Umsatz-Ziel im Internet: Effektive Techniken...

Teilen

Wasserstoff-LKW für NOWEDA im Einsatz

Die NOWEDA baut den Einsatz alternativer Antriebe innerhalb ihres Fuhrparks weiter aus. Ziel ist es, CO2 einzusparen und die Fahrzeugflotte nachhaltiger und umweltfreundlicher aufzustellen. Möglich macht das der Einsatz eines LKW mit Wasserstoffantrieb, der ab sofort im Logistikbetrieb eingesetzt wird.

Der Hyundai XCIENT Fuel Cell hat eine Reichweite von rund 400 km. Die HyLane GmbH, ein auf die Vermietung von Transportfahrzeugen mit alternativen Antrieben spezialisiertes Tochterunternehmen der DEVK-Versicherung, übergab das Fahrzeug am 30. August an die NOWEDA.

Matthias Heidmeier, Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Matthias Hauer MdB, Daniel Keller, COO Hyundai Hydrogen Mobility, sowie weitere Vertreter aus Wirtschaft und Politik waren bei der Übergabe an der NOWEDA Hauptverwaltung in Essen zu Gast und informierten sich vor Ort über das Projekt.

„Als Unternehmen, das sich seiner ökologischen Verantwortung bewusst ist, sehen wir in der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik eine vielversprechende Möglichkeit, unseren Fuhrpark nachhaltiger und umweltfreundlicher aufzustellen“, so NOWEDA-Chef Dr. Michael Kuck. „Dazu setzen wir bereits ein Projekt mit Opel um, bei dem Transportfahrzeuge mit Elektro- und Wasserstoffantrieb im Tagesgeschäft erprobt werden. Nun erfolgt der nächste ökologische Meilenstein, mit dem wir unser Engagement für eine nachhaltige Logistik vorantreiben.“

Der Transport von Arzneimitteln an die Apotheken erfolgt mit kleineren Lieferfahrzeugen. Allerdings sind für die NOWEDA auch täglich LKW im Einsatz, die den Austausch von Arzneimitteln und apothekenüblichen Waren zwischen den bundesweiten Niederlassungen ermöglichen. Mit dem Hyundai XCIENT Fuel Cell testet die NOWEDA nun über einen längeren Zeitraum den Einsatz emissionsfreier LKW in der Arzneimittellogistik.

„Wir freuen uns, mit NOWEDA einen starken Logistikpartner gefunden zu haben, der die Vorteile der klimaneutralen Mobilität erkennt und für sich nutzen möchte“, so Andreas Hewel, Senior Sales Manager bei hylane. „Wir konnten bereits viele Unternehmen für unser Angebot gewinnen, im Bereich Pharmagroßhandel ist die NOWEDA jedoch unser erster Partner.“

Der neue LKW wird vom NOWEDA-Standort Essen verschiedene Niederlassungen anfahren. Das Fahrzeug erreicht bis zu 27t Gesamtgewicht; die Nutzlast ist vergleichbar mit einem Diesel-LKW gleicher Größe. Der Tankvorgang erfolgt in nur acht bis 20 Minuten.

Pressekontakt:

NOWEDA Apothekergenossenschaft eG
Unternehmenskommunikation

Tel.: 0201 802-2660
presse@noweda.de

Original-Content von: NOWEDA eG,Bildrechte:NOWEDA eG / Fotograf:Schuchrat Kurbanov/NOWEDA

carPR.de - Presseverteiler für Auto News