Januar17 , 2022

InnoTrans Podcast: „Ohne Nachfrage kein Markt, ohne Markt keine Industrie“

StartAuto und VerkehrInnoTrans Podcast: "Ohne Nachfrage kein Markt, ohne Markt keine Industrie"
Aktuelles

Kostenlose Schrottabholung in Köln- auch bei kleineren Mengen

Wir bieten Ihnen in Köln und Umgebung eine kostenlose...

Autoankauf Stuttgart: Jetzt dein Auto in Stuttgart verkaufen

Autoankauf Stuttgart Bei „Autoankauf in Stuttgart“ wird es den Kunden...

Autoankauf in Braunschweig: Wir freuen uns auf Ihr Angebot aus Braunschweig und Umgebung!

Autoankauf in Braunschweig mit online Sofort-Angebot und vor-Ort-Service. Autoverkaufen...

Share

Berlin (ots)/ Pedro Fortea, Generaldirektor des spanischen Eisenbahnverbands MAFEX, spricht über den öffentlichen Nahverkehr in Megacitys, den Einfluss von Corona, wie man junge Talente gewinnt und das Mekka für Eisenbahner. Die Folge ist ab 11. Januar 2022 online.

Die Bevölkerung wächst, immer mehr Menschen leben in Städten, und die Klimakrise spitzt sich zu – auf diese Veränderungen müsse die Bahnindustrie reagieren und Lösungen finden. „Was würden Menschen in Ballungsräumen wie Madrid oder Shanghai ohne den öffentlichen Nahverkehr machen, insbesondere den Eisenbahnverkehr? Die Konzentration der Bevölkerung in Städten ist für den Schienenverkehr eine große Herausforderung und Chance“, betont Pedro Fortea, Generaldirektor des spanischen Eisenbahnverbands MAFEX.

Zu den globalen Trends sei die Bahnindustrie auch mit sich verändernden Marktbedingungen, technologischen Entwicklungen sowie regulatorischen Anforderungen konfrontiert. Hinzu komme die Corona-Pandemie, die zu einer paradoxen Situation geführt habe: „Einerseits sind Massentransportmittel das Rückgrat einer künftigen Mobilität, andererseits nutzen sie seit der Pandemie deutlich weniger Reisende. Wir müssen die Menschen wieder zurück in öffentliche Verkehrsmittel bringen, denn ohne Nachfrage kein Markt, ohne Markt keine Industrie“, sagt Pedro Fortea im Podcast.

Für die Bahnbranche ist es auch eine Herausforderung, Nachwuchs zu gewinnen. Dafür sei es wichtig, jungen Menschen zu vermitteln, welchen Wert öffentliche Verkehrsmittel für eine Gesellschaft haben.

Das Mekka für Eisenbahner sei die Messe InnoTrans in Berlin. „Mindestens einmal im Leben möchten alle Eisenbahner die InnoTrans besuchen. Ich fühle mich privilegiert, dass ich seit 2002 durchgehend dort sein konnte“, freut sich Pedro Fortea auf das nächste internationale Branchentreffen 2022.

Die InnoTrans veranstaltet mit dem International Press Circle eine exklusive mediale Auftaktveranstaltung für Pressevertreter aus dem In- und Ausland am Vortag der Eröffnung der Fachmesse. „Beim International Press Circle können sich Fachjournalisten der Bahn- und Mobilitätsbranche in einem vierzigminütigen Networking Brunch mit den eingeladenen Geschäftsführern der internationalen Schienenverkehrsindustrieverbände austauschen, die auf der InnoTrans die Leistungskraft ihres Landes in dieser Branche präsentieren“, erläutert InnoTrans Direktorin Kerstin Schulz. Der International Press Circle bietet ein kompaktes, maximal dreistündiges Format zur weltweiten Schienenverkehrskompetenz, zu regionalen und globalen Fragen der Mobilität, sowie einen Preview-Rundgang exklusiv für die Medienvertreter zu den Produktneuheiten auf der weltweit einzigartigen Gleis- und Freigeländepräsentation.

Alle Folgen des InnoTrans Podcasts finden Sie hier. Ergänzende Informationen zu den Folgen erhalten Sie auf unseren Social-Media-Kanälen (LinkedIn und auf Twitter unter @InnoTrans) sowie in unserem InnoTrans Blog.

Die nächste Episode des InnoTrans Podcasts erscheint am 08. Februar 2022.

Pressekontakt:

Ingrid Mardo
Pressesprecherin InnoTrans
T +49 30 3038 2282
ingrid.mardo@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

rec1 2 - InnoTrans Podcast: "Ohne Nachfrage kein Markt, ohne Markt keine Industrie"